AGB - Villa Klaudia

1. INHALT DES ANGEBOTES

Villa Klaudia verpflichtet sich zur Vermietung von Unterkünften gemäß den Informationen, der Beschreibung und dem Reisetermin in Übereinstimmung mit der erhaltenen Buchungsbestätigung - außer im Fall außergewöhnlicher Umstände (Krieg, Unruhen, Streiks, terroristischer Aktionen, Seuchen, elementarer Naturkatastrophen, Interventionen der zuständigen Staatsorgane , Tod oder Krankheit des Leistungsanbieters u.ä.).

2. BEZAHLUNG
Die Anzahlung beträgt 40% des Reisepreises, und ist umgehend nach der schriftlichen Buchungsbestätigung zu leisten. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet, den Restbetrag bezahlt man bei Ankunft am angemieteten Objekt. Bei nicht fristgerechtem Eingang der Anzahlung, bzw. der gesamten Mietsumme bei kurzfristigen Buchungen, kann Villa Klaudia die Leistungen verweigern. Außerdem kann Villa Klaudia nach Mahnung und Fristsetzung den Vertrag kündigen. Der Veranstalter kann als Entschädigung Rücktrittsgebühren entsprechend der unter Punkt 6 genannten Beträge verlangen, vorausgesetzt, es läge nicht bereits zu diesem Zeitpunkt ein zum Rücktritt berechtigender Reisemangel vor.

3. ORTSTAXE
Die in der Republik Kroatien vom Gesetz vorgeschriebene Ortstaxe beträgt in der umgerechnet 1€ pro erwachsener Person und Tag, Jugendliche zwischen 12 und 18 erhalten einen Preisnachlass von 50 % auf diesen Betrag, während Kinder unter 12 Jahren keine Ortstaxe bezahlen. Der Betrag für die Ortstaxe hängt von dem Urlaubsort in der Republik Kroatien und von dem Reisetermin ab und wird gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor Ort dem Vermieter bezahlt.

4. UNTERKUNFTSPREIS
Der Unterkunftspreis schließt die grundlegenden Leistungen ein, wie sie für die gebuchte Unterkunft beschrieben worden sind. Besondere Leistungen sind solche, die nicht in dem Unterkunftspreis eingeschlossen sind (in der Unterkunftsbeschreibung gekennzeichnet durch den Ausdruck 'nach Vereinbarung' oder zusätzliche Leistungen, die aufgrund vorheriger Bestellung realisiert werden) sie werden deshalb vom Gast gesondert bezahlt. Diese Leistungen sollten bei der Buchung vom Gast verlangt werden. Die Unterkunftspreise werden in Euro angegeben. Villa Klaudia behält sich das Recht vor, die veröffentlichten Preise (im Falle einer Änderung der Unterkunftspreise seitens des Leistungserbringers oder im Falle von Wechselkursänderungen) zu verändern. Sofern die gebuchte Unterkunft mehr Personen nutzen, als dies in den Reisedokumenten angegeben ist (Voucher), hat der Besitzer der Unterkunft das Recht, den nicht angemeldeten Gästen die Unterkunft zu entziehen oder aber alle Gäste zu akzeptieren, sofern diese vor Ort eine entsprechende Zuzahlung für die nicht angemeldeten Gäste tätigen.

5. VERÄNDERUNGS- UND KÜNDIGUNGSRECHT DURCH Villa Klaudia
Villa Klaudia behält sich das Recht vor, eine Buchung zu verändern, falls außergewöhnliche Umstände, die nicht absehbar, unvermeidbar oder nicht abzuwenden waren, dies erforderlich machen (siehe Punkt 1). Eine gebuchte Unterkunft kann nur bei vorhergehender Information des Gastes durch eine andere ersetzt werden, und zwar nur dann, wenn diese Unterkunft der gleichen oder einer höheren Kategorie angehört. Falls die Ersatzunterkunft nur in einem Objekt einer höheren Kategorie angeboten werden kann und vom Preis her 15% teurer ist als der eingezahlte Buchungspreis, behält sich Villa Klaudia, in Absprache mit dem Gast, das Recht auf eine Nachzahlung des Preisunterschieds durch den Gast vor. Falls eine Veränderung der gebuchten Unterkunft nicht möglich ist, behält sich Villa Klaudia das Recht vor, die Buchung zu kündigen, den Gast mindestens 7 Tage vor Beginn der Unterkunftsnutzung von der Kündigung zu informieren und ihm den gesamten bereits eingezahlten Betrag zurückzuerstatten. Falls ein adäquater Unterkunftsersatz am Tag der Unterkunft nicht zu besorgen ist, wird Villa Klaudia sich darum bemühen, dem Gast Informationen über mögliche Unterkünfte zu vermitteln, die nicht Bestandteil des Angebots von Villa Klaudia sind. Auf jeden Fall erhält der Gast den gesamten eingezahlten Buchungsbetrag zurück.

6. VERÄNDERUNGS- UND KÜNDIGUNGSRECHT DURCH DEN REISENDEN
Wenn der Gast die Buchung, die von ihm vorgenommen wurde, kündigen will, dann muss dies schriftlich geschehen (per E-Mail, Post oder Fax). 
Unter Veränderung ist die Veränderung der Personenanzahl, des Anfangs- oder des Enddatums der Leistungsnutzung spätestens 30 Tage vor Beginn der Leistungsnutzung zu verstehen. Die erste Buchungsänderung wird, sofern sie keine zusätzliche Kosten verursacht, kostenlos durchgeführt. Für jede weitere Buchungsänderung (Veränderung der Personenanzahl, des Datums der Ankunft und / oder der Abfahrt, der Unterkunft oder anderer Leistungen) sind Änderungsgebühren in Höhe von 15 EUR zu bezahlen.
Für den Fall, dass eine Veränderung der Buchung nicht möglich ist und der Gast deswegen von einer bereits bestätigten Buchung zurücktritt, gelten die unten angeführten Kündigungsbedingungen. Eine Änderung der Unterkunft und jede Veränderung innerhalb von 30 Tagen vor der Ankunft oder während der Aufenthalt gilt als Kündigung. 

Die Kündigungskosten berechnen sich wie folgt: 

  • für eine Kündigung der Buchung in einem Zeitraum von bis zu 60 Tage vor der Ankunft sind 40% des gesamten Unterkunftspreises zu entrichten (Die Anzahlung wird einbehalten).
  • für eine Kündigung der Buchung in einem Zeitraum von 59-30 Tagen vor der Ankunft, sind 50% des gesamten Unterkunftspreises zu entrichten.
  • für eine Kündigung der Buchung in einem Zeitraum von 29-15 Tagen vor der Ankunft sind 70% des gesamten Unterkunftspreises zu entrichten.
  • für eine Kündigung der Buchung in einem Zeitraum von 14-0 Tagen vor der Ankunft sind 100% des gesamten Unterkunftspreises zu entrichten.

Sollte der Gast ohne Rücksprache mit am Tag des Nutzungsbeginns bei der gebuchten Unterkunft bis Mitternacht nicht angekommen sein, gilt die Buchung als gekündigt. Die Kosten der Kündigung werden wie oben beschrieben berechnet. 
Sollten die wirklich entstandenen Kosten höher als die oben angeführten sein, behält sich Villa Klaudia das Recht vor, dass die wirklich entstandenen Kosten vom Kunden beglichen werden. 
Wenn der Kunde, der seine Buchung absagt, einen anderen Nutzer für dieselbe Buchung findet, sind von ihm nur die durch diese Veränderung entstandenen Kosten zu decken.

7. PFLICHTEN VON Villa Klaudia
Villa Klaudia hat die Pflicht, sich um die Erbringung der vereinbarten Leistung und um die Auswahl der Leistungserbringer zu kümmern. Zudem muss Villa Klaudia dafür sorgen, dass die Rechte und Interessen des Gastes in Übereinstimmungen mit den üblichen Gepflogenheiten im Tourismus realisiert werden. Villa Klaudia wird alle angegebenen Pflichten vollständig und auf dem beschriebenen Wege ausführen außer im Fall außergewöhnlicher Umstände (Punkt 1), bei denen wie unter Punkt 6 beschrieben verfahren wird.

8. PFLICHTEN DES REISENDEN
Der Gast ist verpflichtet: 

  • gültige Reisedokumente zu besitzen,
  • die Zoll- und Devisenvorschriften des Staates, in dem der Urlaubsort liegt, einzuhalten,
  • die für die angemieteten Unterkünfte geltende Hausordnung zu beachten und mit den Leistungserbringern in guter Absicht zusammenzuarbeiten,
  • zu überprüfen, ob man für die Einreise in den Staat, in dem der Urlaubsort liegt oder in die benachbarte Staaten ein Visum benötigt.

Im Falle der Nichteinhaltung dieser Pflichten trägt der Gast die Verantwortung und ist verpflichtet, für den entstandenen Schaden aufzukommen. Mit der Buchungsbestätigung verpflichtet sich der Gast für den Fall, dass er einen irgendwie gearteten Schaden verursacht, dazu, dem Leistungserbringer an Ort und Stelle die Kosten für die Beseitigung des verursachten Schadens zu erstatten.

9. RECHTE UND PFLICHTEN DER MIETER
Ihnen als Mieter steht das Recht zu, das gesamte Mietobjekt einschließlich Mobiliar und Gebrauchsgegenständen zu benutzen. Sie verpflichten sich, das Mietobjekt und sein Inventar sowie eventuelle Gemeinschaftseinrichtungen mit größtmöglicher Sorgfalt zu behandeln. Sie sind verpflichtet, einen während der Mietzeit durch Ihr Verschulden oder das Verschulden Ihrer Begleitung und Gäste entstandenen Schaden zu ersetzen.

10. ANKUNFT- UND ABREISEZEITEN
Ankunftszeit ist jeweils am Anreisetag, sofern nicht anders angegeben, zwischen 12 Uhr und 19 Uhr. Falls Sie die vereinbarte Ankunftszeit nicht einhalten können, informieren Sie bitte dringend und rechtzeitig die Betreuung vor Ort. Sollten Sie dies versäumen, kann ein ordnungsgemäßer Empfang nicht garantiert werden.
Am Abreisetag müssen die Mietobjekte spätestens um 10 Uhr verlassen und dem Vermieter bzw. seinen Beauftragten übergeben werden.

11. GEPÄCK
Villa Klaudia kommt nicht für beschädigtes, zerstörtes oder verlorenes Gepäck auf. Dies gilt auch für den Diebstahl des Gepäcks oder von Wertgegenständen aus der Unterkunft (es empfiehlt sich die Anmietung eines Safes, falls diese Möglichkeit besteht). Verlorenes Gepäck oder dessen Diebstahl sind dem Leistungserbringer sowie der zuständigen Polizeidienststelle anzuzeigen.